Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Buffy Anne Summers

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Buffy Anne Summers am Mi Sep 22, 2010 4:35 pm

Name: Summers
Vorname: Buffy Anne
Alter: 23
Wesen: Vampirjägerin

Charakter:
Buffy handelt eher nach ihrem Herzen und weniger mit ihrem Verstand. Sie wirkt oft etwas kindlich und naiv, gerade dann wenn sie bei irgendwas ertappt wurde und nach Ausreden sucht. Nur selten hält sie sich an Regeln, weiß aber was richtig und was falsch ist. Oft hat sie in ihrem Kopf bereits einen Plan, den sie verwirklichen möchte. Sie hält alles und jeden gerne aus ihrer Berufung heraus. Sie bringt lieber sich als andere in Gefahr und scheut auch keine Streitereien in diesem Bezug. Dennoch ist sie ein lebenslustiges und freundliches Mädchen, dass oft einen lockeren Spruch auf den Lippen hat und ehrlich und direkt zu ihrern Freunden ist. Wenn sie allerdings Vampire jagt, verfällt sie in ein typisches Jägerinnen-Muster. Ihre Sinne sind ausgeprägter als die eines normalen Menschen, weshalb sie vieles vorher hört oder fühlt. Doch genauso wie sie entschlossen und mutig sein kann, so traurig und depressiv kann sie werden, wenn sie einen Verlust erleidet. Aber dennoch ist sie immer zur Stelle, wenn andere Hilfe brauchen. Sie stellt ihre Wünsche, Träume und Bedürfnisse unten an, damit andere glücklich sind.


Stärken:
*übernatürliche Fähigkeiten (als Jägerin)
*einfallsreich
*ehrgeizig
*hilfsbereit
*hat ein großes Herz

Schwächen:
*misstrauisch
*launisch
*sensibel
*die Liebe
*fällt es schwer Fremden zu vertrauen

Lebenslauf:
Buffy Summers zieht mit ihrer Mutter Joyce aus Los Angeles in das kleine Städtchen Sunnydale in Kalifornien, weil ihre Mom dort einen neuen Job gefunden hat, nachdem sie ihren alten aufgeben musste, weil ihr Tochter die Turnhalle ihrer High School angezündet hatte, in der Vampire waren. Von nun an möchte Buffy nur noch ein ganz normales Leben führen, doch schon an ihrem 1. Schultag an der Sunnydale High kommt ihr der Bibliothekar Rupert Giles in die Quere, als er ihr statt der Schulbücher ein Buch über Vampire auf den Tisch legt. Er erklärt ihr, dass sie die Jägerin sei, die Auserwählte, die gegen Vampire und andere Dämonen kämpfen muss und er sei ihr Wächter. Doch Buffy möchte von all dem nichts mehr wissen und sträubt sich erst gegen ihre Bestimmung. Aber schon bald findet sie sich mit ihrem Schicksal ab und bekämpft gemeinsam mit Giles, ihren neugewonnenen Freunden Xander und Willow, sowie dem mysteriösen Angel die Mächte der Finsternis. Zu Angel verbindet sie bald mehr als nur Freundschaft, denn sie verliebt sich in ihn. Das ändert sich auch nicht als herauskommt, dass Angel ein Vampir ist. Er hat durch den Fluch von Zigeunern zwar seine Seele wiederbekommen und tut somit keinem Menschen etwas, aber trotzdem gehört er ja eigentlich zu den Wesen die sie bekämpft. Trotz allem kommen sie einander immer näher und schlafen miteinander. Dadurch verspürt Angel einen Augenblick höchsten Glücks, wodurch sich der Fluch von ihm löst und er wieder zum blutrünstigen Vampir wird, der er einst war. Zusammen mit seinen ehemaligen Weggefährten Spike und Drusilla zieht er eine Blutspur durch Sunnydale und so bleibt Buffy letztendlich nichts anderes übrig, als den Mann den sie liebt zu töten um die Welt zu retten. Als sie nach diesem Erlebnis nach Hause kommt erwartet sie schon ihre Mutter, die herausgefunden hat, dass Buffy gegen Vampire kämpft und damit nicht klar kommt. Es kommt zum Streit und Buffy verlässt Sunnydale.

Sie kellnert für ein paar Monate in L.A. aber dort merkt sie, dass sie nicht einfach vor ihrer Bestimmung davon laufen kann und so kehrt sie nach Sunnydale zurück und nimmt ihr altes Leben wieder auf. Ihre Mom gewöhnt sich langsam an das gefährliche Leben ihrer Tochter und akzeptiert ihre Pflichten als Jägerin. Trotz der Unterstützung ihrer Freunde kann sie Angel nicht vergessen und auch nach seiner Rückkehr (mit Seele) bleibt die Beziehung zwischen ihnen schwierig, da sie sich nicht zu nahe kommen dürfen und so verlässt Angel die Stadt um Abstand zu Buffy zu gewinnen und in Los Angeles noch mal neu anzufangen.

Nachdem Buffy die High School beendet hat geht sie auf das ortsansässige College, um auch weiter ihren Pflichten nachkommen zu können. Dort lernt sie auch den Studenten Riley Finn kennen und verliebt sich in ihn. Sie hält ihn anfangs für einen ganz normalen Studenten, doch es dauert nicht lange und sie finden die jeweilige Identität des anderen heraus. Riley ist Spezial Agent in einer Geheimorganisation, der "Initiative", die Dämonen zu Forschungszwecken fangen. Zusammen mit den Scoobies finden sie heraus, dass die Initiative nicht das ist was sie vorgibt zu sein. Gemeinsam mit Xander, Willow, Giles und auch Spike (der von der Initiative einen Chip verpasst bekam) vernichten sie die geheime Einrichtung. Nach einem Treffen mit dem "Fürsten der Finsternis", Graf Dracula wartet der nächste Schock auf Buffy, den sie entdeckt durch einen Zauber, das ihre Schwester Dawn nicht wirklich ihre Schwester ist. Von einem Mönch erfährt sie, dass Dawn ein Schlüssel ist und die Mönche ihn, in Form von Dawn, zu ihr geschickt haben und ihr Erinnerungen gegeben haben, damit die Jägerin ihn mit dem Leben schützt. Als wäre das noch nicht genug stellt sich noch raus das ihre Mutter einen Hirntumor hat und auch mit Riley gibt es Probleme. Er glaubt sie liebt ihn nicht und bevor sie ihm das Gegenteil sagen kann, verschwindet er um an einer geheimen Mission teilzunehmen. Die Trennung von Riley nimmt Buffy sehr mit, doch ihr bleibt nicht viel Zeit um Trübsal zu blasen, denn die Göttin Glory ist hinter dem Schlüssel her um in ihre Dimension zurückkehren zu können. Der Tod ihrer Mom, die an Folgen einer Hirnblutung gestorben ist, wirft sie völlig aus der Bahn und hinzu kommt auch noch, dass Blutsauger Spike sich in sie verliebt hat und obwohl sie ihm klargemacht hat, dass zwischen ihnen nie etwas laufen wird lässt er nicht locker. Als Glory aber herausgefunden hat, dass Dawn der Schlüssel ist nimmt sie Spikes Hilfe an und bei der alles entscheidenden Schlacht gegen Glory vertraut sie ihm sogar das Leben ihrer Schwester an. Am Ende opfert sich Buffy um ihre Schwester und somit auch die Welt wieder einmal zu retten.

Buffy Anne Summers ist tot!

Ihre Freunde wollen sich jedoch nicht mit ihrem Tod abfinden und erwecken Buffy durch ein Zauberritual wieder zum Leben. Doch es gibt Schwierigkeiten bei der Durchführung und so wissen sie nicht ob der Zauber geklappt hat. Dawn findet sie und bringt sie nach Hause und dort erfahren auch Spike und die anderen das Buffy wieder lebt. Sie versucht sich wieder in ihrem Leben zurechtzufinden, auch als Mutterersatz für Dawn. Aber sie ist verändert, was auch ihre Freunde bemerken. Diese denken, sie haben Buffy aus einer schrecklichen Höllendimension befreit, aber in Wirklichkeit war sie im Himmel. Ihre Freunde lässt sie zuerst in dem Glauben sie hätten sie wirklich aus einer Höllendimension befreit, nur Spike vertraut sie an, wo sie wirklich war. Durch einen Musicaldämon, Sweet, drückt Buffy ihre waren Gefühle in Form eines Liedes aus und so erfahren auch der Rest ihrer Freunde, wo sie war.
Sie beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit Spike, der sie seit ihrer Wiederauferstehung wieder schlagen kann. Sie bittet Tara den Zauber noch mal zu überprüfen, da sie denkt, sie sei falsch gepolt und fühle sich deswegen so zu Spike hingezogen. Aber mit ihr ist alles in Ordnung. Sie nimmt einen Job bei einer Fast Food Kette an, um Geld zu verdienen und will wieder studieren. Doch die Uni schickt ihr eine Absage und gerade da stattet Riley ihr einen Besuch ab. Er will sie jedoch nicht zurückgewinnen, sondern sucht nur einen Dämon. Er ist mittlerweile glücklich verheiratet, was Buffy nur noch mehr verletzt. Er erwischt sie nach einem Schäferstündchen mit Spike und ihr wird klar, dass die Beziehung zu Spike keine Zukunft hat und dass sie ihn nicht liebt, also beendet sie die Affäre. Doch ihr bleibt nicht lange Zeit um sich von der turbulenten Zeit zu erholen. Sie versucht Willow zu helfen, die immer mehr von der schwarzen Magie beeinflusst wird. Gleichzeitig werden die drei Nerds Jonathan, Andrew und Warren immer unberechenbarer. Eines Tages steht Warren mit einer Waffe in Buffys Garten und schießt auf sie. Ein Querschläger trifft auch Tara, die sich gerade wieder mit Willow versöhnt hat, und tötet sie. Buffy kommt ins Krankenhaus und kämpft um ihr Leben. Willow, die in der Zwischenzeit von ihrer Wut übermannt wurde und wieder völlig abhängig von der schwarzen Magie ist, kann sie retten. Anschließend macht sie sich auf den Weg ihren Racheplan durchzuführen und die drei Nerds zu töten. Geschwächt muss sich Buffy ihr in den Weg stellen und gegen ihre beste Freundin kämpfen. Doch anders als erwartet, ist es diesmal Xander, der die Welt rettet.

Nach dem Sommer stehen völlig neue Aufgaben für Buffy auf der Tagesordnung. Neben ihrer Tätigkeit als Jägerin arbeitet sie als Schulpsychologin in der wiederaufgebauten Sunnydale High School. Eingestellt wird sie vom neuen Direktor Robin Wood, der sich später als der Sohn der Jägerin von 1977 herausstellt und der auf der Jagd nach Spike ist, der seine Mutter damals umgebracht hat. Doch das ist nicht das einzige Problem, dass Buffy zu bekämpfen hat. Das Urböse persönlich stellt sich ihr in den Weg. In Form von verschiedenen Personen taucht es immer wieder auf und tyrannisiert und verwirrt die Leute. Einer der Handlanger des Urbösen ist Caleb. Er organisiert mit Hilfe der Todesboten die Angriffe auf Buffy und die Anwärterinnen in Sunnydale. Das Urböse schafft es außerdem das Siegel des Danzalthar zu öffnen und so einen weiteren schweren Gegner Buffys direkt aus der Hölle auf sie loszulassen. Der Turok-Han, eine Art Urvampir, schafft es, mehrere Anwärterinnen zu töten, bevor Buffy ihn erledigen kann. Doch trotz dieses Beweises ihrer Stärke zweifeln die Anwärterinnen und auch ihre Freunde an Buffy und wenden sich Faith zu, die nach Sunnydale zurückgekehrt ist um Buffy beizustehen. Enttäuscht lässt sich Buffy von Spike trösten. Doch als Faith’ Strategie fehlschlägt, kehrt Buffy zurück. Ein letztes Mal vor dem großen Kampf trifft sie auf ihre erste große Liebe Angel. Er bietet ihr seine Hilfe an, doch sie schickt ihn zurück nach L.A.
Der Endkampf, bei dem alle zusammenhalten müssen, findet dann direkt in der Hölle gegen eine riesige Horde von Turok-Hans statt. Dieser finale Kampf bedeutet gleichzeitig das Ende von Sunnydale, denn die Stadt verschwindet in einem riesigen Krater.

Nun ein Jahr später steht die Stadt jedoch wieder und Buffy geht weiterhin ihren Pflichten als Jägerin nach.


Avaperson:
Sarah Michelle Gellar

Benutzerprofil anzeigen http://magichogwartsrpg.plusboard.de/

2 Re: Buffy Anne Summers am Mi Sep 22, 2010 4:50 pm

Faith

avatar
Admin
Ich denke das geht soweit klar Wink VIel spaß beim playn.


_________________
Benutzerprofil anzeigen http://chosenones.forumieren.com

3 Re: Buffy Anne Summers am Mi Sep 22, 2010 6:46 pm


Danke^^

Benutzerprofil anzeigen http://magichogwartsrpg.plusboard.de/

Gesponserte Inhalte


Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten